Tagebuch

Nordinsel abgehakt

Nach Weihnachten hatten wir noch die Ost-Küste der Nordinsel bis runter nach Wellington, wo wir uns zu Silvester mir allen, die wir bisher kennengelernt haben wiedertreffen würden.

Dabeizwischen gab es noch einige Stops. Über Opotiki, wo wir am Strand ein Käffchen getrunken haben ging es weiter richtung Gisborne.

Dann gings weiter nach Napier. Napier ist wirklich eine der schönsten Städte in der wir bisher waren.

Durch Hastings – was im vergleich garnicht überzeugt hat, haben wir in Cliffton die Wanderung zum Cape Kidnappers gemacht, hier gab es ein Blautölpel Reserwart.

Runter mach Palmerston North und schließlich ab nach Wellington, wo wir ein echt cooles Silvester verbracht haben.

Es fühlt sich echt gut an, wenn man die meißte Zeit kostenlos schlafen kann, auf kostenlosen Campingplätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.