Off to New Zealand

Hey! Ich werde das nächste Jahr in Neuseeland verbringen. Und dahin möchte ich euch gerne mitnehmen. Ein Jahr Work&Travel. Der Hammer. Glücklicherweise habe ich keine Bedenken und bin echt entspannt drauf. Vielleicht, weil es eine Dimension ist, die für mich in der Form einfach nicht nicht fassbar ist. Jedoch bin ich echt so glücklich und dankbar, die Möglichkeit zu haben so etwas zu machen. Und genau das möchte ich jetzt mit euch teilen.         Eure Pia.   XX

Einmal quer durchs Land

Von Queenstown aus machten wir unserem weg hoch nach Wanaka. Wanaka ist berühmt für seinen Baum, der im Wasser steht. Man kennt es das Bild. Von außen betrachtet ist es etwas unspektakulär, es sah ganz witzig aus wie recht viele Menschen dort an diesem alstrand abschnitt standen. Aber trotzdem fand ich hatte der Ort was…

Weiterlesen Einmal quer durchs Land

Queenstown – die Actionstadt

Queenstown hat mich gecatcht. Auf voller Linie. Ich habe mich sofort super wohl gefühlt. An dem Tagen dem wir angekommen sind, sind wir in ein Infocenter reingetingelt und haben dort relativspontan einen Fallschirmsprung und den Navis Canyon Swing – die größte Schaukelnder Welt gebucht. Den Fallschirmsprung mit Eric zusammen und den Canyonswing mit Xandi,dadurch, dass…

Weiterlesen Queenstown – die Actionstadt

Mount Cook National Park

Von Christchurch aus ging es für uns ins Landesinnere. Richtung Mount Cook kamen wir zunächst am Lake Tekapo, und dann am Lake Pukake vorbei. Wunderschöne Seen mit unfassbarer Wasserfarbe, die auf den Bildern nur halb so schön aussieht. Am Mount Cook selbst haben wir eine Wanderung bis zu einem Bergsee gemacht, hier waren noch Eisschollen…

Weiterlesen Mount Cook National Park

Ab in den Süden

Wo es ironischerweise immer Kälter wird. Nachdem wir ein paar Tage in Wellington verbracht haben – einer der entspanntesten Abende, als wir zu viert einfach einen Billardabend im Hostel gemacht haben und irgendwelche Kleidungsstücke in die Löcher gestopft haben um uns die Kosten zu sparen 😉 – haben wir die Fähre in der Nacht vom…

Weiterlesen Ab in den Süden

Nordinsel abgehakt

Nach Weihnachten hatten wir noch die Ost-Küste der Nordinsel bis runter nach Wellington, wo wir uns zu Silvester mir allen, die wir bisher kennengelernt haben wiedertreffen würden. Dabeizwischen gab es noch einige Stops. Über Opotiki, wo wir am Strand ein Käffchen getrunken haben ging es weiter richtung Gisborne. Dann gings weiter nach Napier. Napier ist…

Weiterlesen Nordinsel abgehakt

Weihnachten einmal anders

Bis Weihnachten wollten wir noch einiges von der Nordinsel sehen. Nach Raglan ging es weiter südlich nach New Plymouth und zum Mount Taranaki. Hier haben wir eine Wanderung geplant, die aber dann nicht den Berg hoch, sondern nur ein Stück drum herum ging. Ein kleiner Fail. Weiter gings über Wanganui wieder hoch zum Tongariro National…

Weiterlesen Weihnachten einmal anders

Gefällt dir mein Blog?

Du kannst mich unterstützen über